Bilder-Galerie der Ratsstube (für Großansicht anklicken)

... ... ...


Die Geschichte des Hauses...
...und der Ratskeller Chemnitz


Vor etwa 108 Jahren wurde das Gebäude, in dem die Ratsstube Chemnitz nun eingezogen ist, von den Architekten Zapp und Basarke errichtet.


Weitere bekannte Gebäude dieser Architekten sind zB. die Handelskammer Chemnitz (1912), Wanderer-Werke Chemnitz-Schönau (1917), Deutsche Bank AG Chemnitz (Falkeplatz 1926), Kurtheater Bad Elster (1914), Radrennbahn Chemnitz-Altendorf (1909) uvm.

Im November 1911 wurde das Gebäude mit der repräsentativen Muschelkalkfassade am Johannisplatz von der Hauptverwaltung der Chemnitzer Bank-Verein AG bezogen.


In der Gründerzeit der Industriemetropole Chemnitz - dem sächsischen Manchaster - erstarkte diese Bank bis zum Rang 5 im damaligen Deutschland.


Nebenbei sei erwähnt, dass die Gründungswurzeln der Commerzbank mit dem Chemnitzer Bank-Verein in Chemnitz lagen.


1945 wurde das Gebäude bei einem Luftangriff bis auf die Grundmauern durch Bomben zerstört.


In den fünfziger Jahren erfolgte der Wiederaufbau in einem schlichten Äußeren, wonach für kurze Zeit die Volksbank beherbergt war.


Bis zur Wende 1989 konnte man dann in der Staatsbank der DDR - zB. für eine Reise ins Tschechische - Kronen umtauschen.


Nach der Wende bezog die Räume die Deutsche Bank.
Später nach einer Sanierung und der Neugestaltung des Jonhannisplatzes bis 2010 durch den bekannten Chemnitzer Investor Claus Kellnberger, war dies auch der Hauptsitz der Investoren.


Ein mittlerweile dritter gastronomischer Versuch in den ehemaligen Bank-Geschäftsräumen ging mit dem Erlebnis-Restaurant “Mama Joes” im Sommer 2018 zu Ende.


Nachdem 2018 aus brandschutztechnischen Gründen eine Sanierung des Ratskellers im Rathaus am Neumarkt unabwendbar wurde und sowohl die Finanzierung, als auch die Bauzeit durch die Stadt Chemnitz auf mehrere Jahre festgelegt wurde, fand sich am Johannisplatz ein interessantes Objekt als Nachfolge zum Ratskeller Chemnitz.


Nach einer rekordverdächtigen, 4-monatigen Umbauzeit von Gasträumen und Küche, konnte am 2. September 2019 die “Ratsstube Chemnitz” diesen historischen Platz mit würdigen und an den Ratskeller anknüpfenden Ambiente übernehmen und somit das beliebte und traditionsreiche Lokal am neuen Standort weiterführen.



M. Richter
Quellen: Wikipedia – Zapp & Basarke
Christian Richter – Buchautor "Chemnitz - wie es groß wurde"
Freie Presse – div. Artikel 1970-2010